Sie sind hier

Rückblick Ischgl

„Es gab noch viel zu entdecken“ 

 

Nachdem wir bereits im Vorjahr Ischgl bereisten, stellten die 25 Fahrtteilnehmer fest, dass es noch viel auf und abseits der Skipisten zu entdecken gab.

Gute Wetterbedingungen ermöglichten es uns, eine beachtliche Anzahl von Pistenkilometern zu fahren. Dabei entstanden immer wieder tolle Hochgebirgseindrücke aus einer Symbiose  von Sonne, Schneeverwehungen und Berggipfeln.

So fand auch unser Skirennen bei herrlichem Wetter statt. Obwohl der Rennmodus  geändert wurde, gewann erneut Rolf Helbig. Diesmal musste er sich jedoch den Titel mit dem erwartet starkem Siggi Przewosnik teilen.  Auf den dritten Platz landete auf Anhieb unser „Neuling“ Sascha Werner, der eine tolle Figur abgab. Gratulation den verdienten Siegern !

Der gesellige und stimmungsvolle Gruppenabend wurde von unserem Gastgeber mit einem sehr schmackhaften Essen begleitet. Zu späterer Stunde konnten sich dann die Partyfreaks nochmals ins pralle Nachtleben stürzen. Hier blieben keine Wünsche offen.

Als Wermutstropfen bleibt lediglich der verletzungsbedingte  Ausfall von Rolf Schnitzerling zu nennen. Alle Fahrtteilnehmer wünschen Rolf allerschnellste Genesung.

Auf eine hoffentlich ähnlich gute Jubiläumsveranstaltung im kommenden Winter.

 

Ende der Veröffentlichung.